Ablauf Wort Gottes Feier 2000 - Christen und Juden

  • Ort: Katholische Hochschulgemeinde Göttingen, Jüdisches Gebetshaus Göttingen
  • Datum: 25. Juni 2000

Ablauf

Begrüßung durch den Leiter der khg, Herrn Schnieders, und einen Vertreter der Jüdischen Gemeinde.
Die Thora-Rollen werden aus dem Gebetsraum getragen. Dazu stehen alle auf.

Eröffnung
Lied: Kommt herbei, singt dem Herrn

P: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
A: Amen.
P: Gnade und Friede von dem, der ist und der war und der kommen wird sei mit euch.
A: Und mit deinem Geiste


1. Teil Bußfeier
P: Brüder und Schwestern. Bevor wir Gottes Lob singen und das Wort der Frohen Botschaft hören, bekennen wir, dass wir sündige Menschen sind.
A: Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, / und allen Brüdern und Schwestern, / dass ich Gutes unterlassen / und Böses getan habe. / Ich habe gesündigt in Gedanken, / Worten und Werken, / durch meine Schuld, durch meine Schuld, / durch meine große Schuld. / Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, / alle Engel und Heiligen / und euch, Brüder und Schwestern, / für mich zu beten bei Gott unserm Herrn.
P: Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. A: Amen.

Lied: Lobt und preist die herrlichen Taten des Herrn


2. Teil Gotteslob
Tagesgebet (Osternacht, nach der 3. Lesung):
Lasset uns beten:

Gott,
deine uralten Wunder
leuchten noch in unseren Tagen.
was einst dein mächtiger Arm
an einem Volk getan hat,
das tust du jetzt an allen Völkern:
Einst hast du Israel
aus der Knechtschaft des Pharao befreit
und durch die Fluten des Roten Meeres geführt;
nun aber führst du alle Völker
durch das Wasser der Taufe zur Freiheit.
Gib, das alle Menschen Kinder Abrahams werden
und zur Würde des auserwählten Volkes gelangen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

Psalm 33: Ein Loblied auf den mächtigen und gütigen Gott

. V: Ihr Gerechten, jubelt vor dem Herrn; *
für die Frommen ziemt es sich, Gott zu loben.
A: Preist den Herrn mit der Zither, *
spielt für ihn auf der zehnsaitigen Harfe!
. V: Singt ihm ein neues Lied, *
greift voll in die Saiten und jubelt laut!
A: Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig, *
all sein Tun ist verlässlich.
. V: Er liebt Gerechtigkeit und Recht, *
die Erde ist erfüllt von der Huld des Herrn.*
A: Durch das Wort des Herrn wurden die Himmel geschaffen,
ihr ganzes Heer durch den Hauch seines Mundes.
. V: Wie in einem Schlauch fasst er das Wasser des Meeres, *
verschließt die Urflut in Kammern.
A: Alle Welt fürchte den Herrn; *
vor ihm sollen alle beben, die den Erdkreis bewohnen.
. V: Denn der Herr sprach, und sogleich geschah es; *
er gebot, und alles war da.
A: Der Herr vereitelt die Beschlüsse der Heiden, *
er macht die Pläne der Völker zunichte.
. V: Der Ratschluss des Herrn bleibt ewig bestehen, *
die Pläne seines Herzens überdauern die Zeiten.
A: Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist,
der Nation, die er sich zum Erbteil erwählt hat.
. V: Der Herr blickt herab vom Himmel, *
er sieht auf alle Menschen.
A: Von seinem Thronsitz schaut er nieder *
auf alle Bewohner der Erde.
. V: Der ihre Herzen gebildet hat, *
er achtet auf all ihre Taten.
A: Dem König hilft nicht sein starkes Heer, *
der Held rettet sich nicht durch große Stärke.
. V: Nichts nützen die Rosse zum Sieg, *
mit all ihrer Kraft können sie niemand retten.
A: Doch das Auge des Herrn ruht auf allen, *
die ihn fürchten und ehren, die nach seiner Güte ausschaun;
. V: denn er will sie dem Tod entreißen *
und in der Hungersnot ihr Leben erhalten.
A: Unsre Seele hofft auf den Herrn; *
er ist für uns Schild und Hilfe.
. V: Ja, an ihm freut sich unser Herz, *
wir vertrauen auf seinen heiligen Namen.
A: Lass deine Güte über uns walten, o Herr, *
denn wir schauen aus nach dir.
. V: Ehre sei dem Vater und dem Sohn *
und dem Heiligen Geist.
A: Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit *
und in Ewigkeit. Amen


3. Teil Wort Gottes-Feier

Halleluja (Gotteslob 531.6)
Evangelium
Homilie
Lied: Wir haben Gottes Spuren festgestellt.


4. Teil Bitt- und Segensfeier

Fürbitten:
P: Gott ist treu. Ihm vertrauen wir unsere Bitten an.
V: Für die Kirche. Dein heiliger Geist hat sie zusammengeführt. Erhalte sie im Glauben an dich, den wahren Gott, bewahre sie in ihrem Ursprung und leite sie, dass sie deinen Namen unter den Menschen heiligt.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.
V: Für das Volk der Juden. Ihm gilt deine Treue. Bewahre es in der Treue zu diesem Bund und in der Liebe zu deinem Namen, damit sie das Ziel erreichen, zu dem du es führen willst. Gib, dass es die Fülle der Erlösung erlangt.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.
V: Für die Völker der Erde. Erfülle sie mit Dank für das Geschenk deiner Gnade.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.
P: Du bist der eine, heute, gestern und morgen. Vollende das Werk, dass du begonnen hast in der uns verheißenen Ewigkeit. Amen.

A: Vater Unser im Himmel / geheiligt werde dein Name, / dein Reich komme, / dein Wille geschehe, / wie im Himmel, so auf Erden. / Unser tägliches Brot gib uns heute. / Und vergib uns unsere Schuld, / wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. / Und führe uns nicht in Versuchung, / sondern erlöse uns von dem Bösen.
P: Erlöse uns, Herr, allmächtiger Gott, von allem Bösen und gib Frieden in unseren Tagen. Komm uns zu Hilfe mit deinem Erbarmen und bewahre uns vor Verwirrung und Sünde, damit wir voll Zuversicht das Kommen unseres Erlösers Jesus Christus erwarten.
A: Denn dein ist das Reich / und die Kraft / und die Herrlichkeit in Ewigkeit. / Amen.

Segensspendung: Die Gläubigen sind eingeladen einzeln nach vorne zu kommen. Dort empfangen sie vom Priester mit den Worten "Der Segen Christi" ein Kreuzzeichen auf die Stirn.
dazu Lied: Bless the Lord, my soul, and bless God´s holy name. Bless the Lord, my soul, who leads me into life.

allgemeiner Segen (Im Jahreskreis I):
P: Der Herr sei mit euch.
A: Und mit deinem Geiste.
P: Der Herr segne euch und behüte euch; der Herr lasse sein Angesicht über euch leuchten und sei euch gnädig; er wende euch sein Antlitz zu und schenke euch seinen Frieden.
A: Amen
P: Das gewähre euch der dreieinige Gott, der Vater und der Sohn + und der Heilige Geist.
A: Amen.
P: Gehet hin in Frieden
A: Dank sei Gott dem Herrn

Lied: Komm, Herr, segne uns