Fürbitten zum 11. Sonntag im Lesejahr C 2001

P: Gott weicht der Realität unserer Welt nicht aus. Zu ihm können wir beten.

V: Gib uns den Mut, uns dir anzuvertrauen, dass aus der Liebe zu dir uns und anderen neues Leben wird.
A: Bless the Lord, my soul, who leads me into life. (Taizé-Vers)

V: Rufe uns zur Umkehr, wo wir andere verachten.
A: Bless the Lord, my soul, who leads me into life. (Taizé-Vers)

V: Stärke die Bereitschaft, Konflikte mit friedlichen Mitteln beizulegen.
A: Bless the Lord, my soul, who leads me into life. (Taizé-Vers)

V: Beschütze die Schwachen und die Minderheiten vor der Willkür der Mächtigen und der Mehrheiten.
A: Bless the Lord, my soul, who leads me into life. (Taizé-Vers)

V: Mach dich erfahrbar als der Gott, der sich von Menschen anrühren lässt.
A: Bless the Lord, my soul, who leads me into life. (Taizé-Vers)

P: Heiliger Gott, du schaffst Gerechtigkeit, wo wir noch gefangen sind in Verurteilung und Selbstgerechtigkeit. Höre auf unsere Bitten durch Christus unseren Herrn.