Fürbitten zum 13. Sonntag im Lesejahr A 2011

P: Christus ist die Quelle des Lebens. Ihn bitten wir:

V: Erneuere deine Kirche, stärke unseren Papst Benedikt, unseren Bischof Werner und alle, denen in den Kirchen Verantwortung übertragen ist, dass wir das Evangelium glaubwürdig leben und verkünden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

A: Führe die Christen in unserem Land und besonders bei uns im Norden durch das Zeugnis der vier Lübecker Märtyrer, dass wir in dir allein unsere Mitte finden und gemeinsam dich den Menschen verkünden. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Hilf uns das Unrecht zu benennen und den Kräften des Todes zu widerstehen, ohne uns über andere zu erheben, dass alle Menschen durch deine Wahrheit das Leben finden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Sei denen nahe, die in unserer Gesellschaft, in der Familie oder in der Kirche als Kinder Leid erfahren haben, dass sie in deinem Kreuz Heil und Heilung finden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Berufe Frauen und Männer dazu, in den Orden und Gemeinschaften der Kirche Besitz, Selbstwollen und Familie zu verlassen, dass sie Zeichen sind für alle, die dir nachfolgen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Nimm die Verstorbenen, die getauft wurden auf deinen Tod, auf in die himmlischen Wohnungen, dass sie Leben finden in dir. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Durch deine Gnade sind wir der Sünde gestorben und dürfen leben in der Gemeinschaft mit dem Vater, die der Heilige Geist unter uns wirkt für Zeit und Ewigkeit.
A: Amen