Fürbitten zum 14. Sonntag im Lesejahr A 2011

P: Gott hat uns geschaffen und zur Freiheit der Kinder Gottes berufen. Ihn bitten wir:

V: Für die große Gemeinschaft Kirche, die versucht ist zu verwechseln, was bewahrenswerte Tradition und was nur Festhalten an veralteten Gewohnheiten ist.  - Wir bitten dich:
A: Schenke uns deinen Geist

V: Für alle, denen Macht und Verantwortung in Staat und Gesellschaft anvertraut ist, die versucht sind, ihre Macht nur für sich selbst zu benutzen.  - Wir bitten dich:
A: Schenke uns deinen Geist

V: Für alle, die Gewalt gegen andere gebrauchen und ihre Überlegenheit ausspielen, die versucht sind, diese Zustände als richtig und unabänderlich zu sehen. - Wir bitten dich:
A: Schenke uns deinen Geist

V: Für alle, die gewohnt sind, über sich und andere hart zu urteilen, die versucht sind, dabei ungerecht und vorschnell zu ver-urteilen.  - Wir bitten dich
A: Schenke uns deinen Geist

V: Für alle, die zu sehr an kurzfristigen Erfolgen und Befriedigungen hängen, die versucht sind, die Hoffnung auf tiefere Erfüllung aufzugeben.  - Wir bitten dich
A: Schenke uns deinen Geist

P: Du, o Gott, bist gnädig und barmherzig, langmütig und reich an Gnade, du bist gütig zu allen. Dir sei Lob in Ewigkeit.
A: Amen.