Fürbitten zum 15. Sonntag im Lesejahr B 2012

P: Zum dreifaltig einen Gott lasst uns beten:

V: Gott, himmlischer Vater, lass uns in der Feier der Eucharistie erfahren, dass das Lob, das wir dir singen, unsere Herzen zu dir hin öffnet. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, einziggeborener Sohn, zeige uns das Angesicht des Menschen, in dem wir lieben können, woraufhin wir geschaffen sind. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, heiliger Geist, erneuere die Kirchen und Gemeinden, in denen Christus uns berufen hat, ihm nachzufolgen. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, himmlischer Vater, lass die Menschen, die an dem Sinn ihres Lebens zweifeln, deine Größe und Herrlichkeit erfahren. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, einziggeborener Sohn, brich die harten Herzen, öffne unsern Sinn und hilf uns einander anzunehmen, wie du dich der Menschen angenommen hast. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, heiliger Geist, sei du der Atmen der Ewigkeit in uns, damit wir in Gott leben, ihn hören und so handeln, dass wir mit einander ins Leben gehen. - Dreifaltiger Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Deine Herrlichkeit, o Gott ist unter uns erschienen. Zum Lob deiner Herrlichkeit hast du uns bestimmt. Dir danken wir in Ewigkeit.
A: Amen.