Fürbitten zum 16. Sonntag im Lesejahr C 2010

P: Wie die drei Reisenden bei Abraham und wie Jesus bei Marta und Maria tritt Gott auch heute in unsere Welt ein, um bei uns zu Gast zu sein. Er ist es, der uns seinen Segen verheißt. Ihn bitten wir:

V: Sei bei allen Ehepaaren und Familien, die ihre Liebe und Treue auf deine Liebe und Treue bauen. - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei allen Menschen, die den Partner für ihr Leben noch suchen. - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei allen, die du berufen hast, als Priester und in Ordensgemeinschaften deine Liebe den Menschen zu verkünden. - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei allen, die von Sorgen und Aktivität ganz in Anspruch genommen werden und keine Ruhe finden, in Aufmerksamkeit bei dir und den Menschen, die sie lieben, zu sein  - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei den Christen in allen Kirchen, die Wege suchen, in dieser Zeit den Glauben zu leben und aus dem Vertrauen in dich ihren Alltag zu gestalten.  - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei denen, die Verantwortung tragen in den Kirchen, besonders dort, wo Andere Kindern Leid angetan haben. - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei bei denen, die uns aus dieser Welt voran gegangen sind und in ihrem Sterben auf die Auferstehung deines Sohnes vertraut haben. - Du Gott bei uns:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Bei dir, Gott, sind wir zu Hause, wo du bei uns bist haben wir Heimat in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.