Fürbitten zum 19. Sonntag im Lesejahr A 2008

Fürbitten

P: Durch Christus hat Gott uns seinen Heiligen Geist geschenkt. In diesem Geist lasst uns beten:

V: Wir bitten dich für dein Volk Israel, dass Gott es in der Treue zu seinem Bund bewahrt und ihm die Wege seines Heiles offenbart. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir beten für uns, die Kirche, dass Gottes Geist uns hilft, das Evangelium zu verkünden, und nicht durch uns die Offenbarung des Messias verdunkelt wird. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir beten für alle Christen, dass sie sich von dir herausrufen lassen aus den alten Bindungen und hineinführen lassen in die Gemeinschaft der Kirche, in der Gott jedem einzelnen den Heiligen Geist schenken will. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir beten für unsere Gemeinde, dass sie ein Ort ist, an dem wir, wie die Jünger im Boot, dich als den Sohn Gottes bekennen und aus der Bindung an dich Frucht bringen in der Liebe. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir betten für die Menschen im Kaukasus, dass es gelingt, Wege zum Frieden zu finden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir beten für alle, die sich über die Olympischen Spiele freuen, dass sie im Verständnis und im Respekt für die Kulturen wachsen..- Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir beten für unsere Verstorbenen und alle, die um sie trauern, dass sie getragen werden von dem Vertrauen, dass du uns auch im Tod an der Hand nimmst und zum Leben führst. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Groß bist du Gott in deiner Herrlichkeit. Wir danken dir, dass du uns in deine Nähe rufst, dass wir aus dir leben dürfen heute und alle Tage unseres Lebens.
A: Amen