Fürbitten 2001 zum 1. Adventssonntag A

P: Der kommende Christus lädt uns ein, voll Vertrauen zu ihm zu beten.

V: Wende, o Gott, den Schritt derer, die ohne nachzudenken oder in ideologischer Verblendung in die falsche Richtung laufen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wende, o Gott, den Blick derer, die nur das Vergangene sehen und dadurch gehindert werden, offen zu sein für das Kommende. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wende, o Gott, den Sinn derer, die über Strukturen und Trennungen nicht mehr fähig sind, dem anderen als Menschen zu begegnen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wende, o Gott, das Schicksal derer, die in der Fortschrittsgesellschaft abgeschrieben worden sind, und auch für sich selbst die Hoffnung verloren haben. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wende, o Gott, den Mut derer, die im Angesicht von Krankheit und Gefahr voll Bangen dem Tod entgegensehen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Wir wissen nicht, Herr Jesus Christus, an welchem Tag und zu welcher Stunde du in Herrlichkeit wiederkommst. Wir vertrauen aber dem Wort, dass Du jederzeit bei uns bist. So höre unsere Bitten und segne unser Leben, jetzt und in Ewigkeit.
A: Amen.