Fürbitten zum 22. Sonntag im Lesejahr B 2006

P: Barmherziger Gott, du willst unser Herz empfänglich machen für die Liebe, die selber bist. Durch Christus hast Du in uns Wohnung genommen. Durch ihn bitten wir:

V: Für alle Christen. Schenke uns deinen Geist, dass wir nicht andere verurteilen, sondern selbst fähig werden zur der Verbindlichkeit der Liebe, die du uns am Kreuz erwiesen hast. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Priester. Stärke sie in der Berufung durch ihr Gebet und ihren Dienst am Altar sichtbar zu machen, dass wir alle berufen sind, in dir rein zu sein vor Gott. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für alle, die Leitungsverantwortung tragen in der Kirche. Gib ihnen den Mut entschlossen zu handeln, wo Priester und Amtsträger das Vertrauen ihrer Gemeinden missbrauchen und anderen Schaden zufügen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Menschen, die einsam sind und sich nach der Nähe eines anderen Menschen sehnen. Stärke sie, dass sie nicht zu billigen Tröstungen greifen, sondern ihr Herz offen halten für das, was du ihnen geben willst. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für alle, die im Chaos ihrer Gefühle nach einem Neuanfang suchen. Schenke ihnen einen Blick für das, was sie in der Tiefe ihres Herzens suchen und wollen, und zeige ihnen, was hilft, dies zu erreichen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Wir dürfen, Herr, Gast sein in deinem Haus. Du nährst uns an deinem Tisch. Dir sei Dank in Ewigkeit.
A: Amen