Fürbitten zum 22. Sonntag im Lesejahr B 2009

P: Dich Gott, dürfen wir in Christus unseren Vater nennen. Dich bitten wir:

V: Erwecke deinen Geist in unserer Kirche. Leite unseren Papst Benedikt und unseren Bischof Werner im Glauben an das Evangelium und gib uns den Geist, der die Menschen in ihrer Vielfalt zusammenführt im Glauben und einigt im Band des Friedens.

V: Stärke alle, die du in der Taufe berufen hast, in dieser Stadt Zeugnis zu geben von deiner Größe und Barmherzigkeit, damit sie durch ihr Leben das Geschenk der Gotteskindschaft bezeugen, das uns trägt.

V: Hilf uns am Kleinen Michel in den vielen Sprachen, Kulturen und Lebensentwürfen eine Gemeinde zu sein, die ihre Mitte findet im Lob deiner Herrlichkeit und in der Feier des Brotbrechens.

V: Vergilt unserem ehemaligen Pfarrer, Pater Pawlicki das Gute, das er bei uns gewirkt hat, und segne unseren neuen Pfarrer, P. Löwenstein, dass er in seinem Wirken bei uns in allem allein deine größere Ehre sucht.

V: Beschütze die Kinder, denen Leid zugefügt wird, besonders die, die körperlich, ökonomisch oder seelisch missbraucht werden. Wehre denen, die ihnen ihre Reinheit rauben wollen, besonders auch, wenn es Amtsträger der Kirche sind.

V: Gib uns den Mut, uns dem zu stellen, wer wir vor dir sind, damit wir in der Reinheit, die du schenkst, zu uns selbst finden und offen werden, diese Welt zu lieben, wie du sie liebst.

P: Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von dir, du unser Vater. Dir sei Lob und Dank in Ewigkeit.
A: Amen.