Fürbitten zum 23. Sonntag im Lesejahr A 2002

P: Gott hat durch die Menschwerdung seines Sohnes unter uns sein Reich Wirklichkeit werden lassen. Wir dürfen ihm leben und zu ihm rufen:

V: Für die Opfer von Vertreibung, Krieg und Gewalt. Sei du ihre Gerechtigkeit und schenke ihnen das Leben, das niemand nehmen kann. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Zeugen und Zeitzeugen der Verbrechen gegen Menschen und ganze Völker. Öffne ihnen die Augen und das Herz und zeige ihnen Wege zu handeln.- Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Kirche. Hilf uns für einander verantwortlich zu sein und einander beizustehen, gerade dort, wo Schuld auf uns lastet. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für uns alle. Schenke uns, wenn wir es brauchen, Menschen die uns beistehen, und schenke uns Freunde im Glauben, die uns zurecht weisen, wo wir irre gehen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Du, Herr Christus, bist bei uns. Dein Geist ist unsere Stärke. Bewahre uns in deiner Liebe, heute und in Ewigkeit.
A: Amen.