Fürbitten zum 23. Sonntag im Lesejahr B 2009

P: Guter Gott, du hast die Welt geschaffen, du kannst unser Leben verwandeln. Dich bitten wir:

V: Öffne du unser Ohr, dass wir hören können und aufmerksam werden für die Zeugnisse deiner Gegenwart in den Menschen, die uns begegnen.

V: Öffne unseren Glauben, dass wir sehen und verstehen, wo dein Geist wirkt.

V: Öffne unsere Herzen, dass wir in der Vielfalt der Sprachen und Kulturen immer das Antlitz jedes Menschen erfahren, der von dir geliebt ist.

V: Öffne unseren Mund und löse die Fesseln unserer Zunge, damit wir für deinen Frieden und deine Gerechtigkeit eintreten, wo Menschen stumm gemacht werden.

V: Segne alle, die in unserer Gemeinde Verantwortung übernommen haben für die vielen kleinen und großen Aufgaben, durch die unsere Kirche ein Rastplatz werden kann, an dem die Menschen ausruhen bei dir.

V: Lass dein Wort in all denen in unserer Stadt zur sprudelnden Quelle werden, die in ihrem Alltag deine Liebe zu den Menschen tragen und so den Glauben verkünden.

V: Hilf unserer Gemeinde, ohne Unterschied von arm und reich, angesehen oder unbekannt, und ohne Ansehen der Person vor dich zu treten und dich zu loben.

P: Du Gott wirst kommen und alle retten, die zu dir rufen. Dir vertrauen wir im Leben und im Tod in Ewigkeit.
A: Amen