Fürbitten zum 25. Sonntag im Lesejahr A 2011

P: Als Glieder der Kirche Gottes lasst uns zu unserm himmlischen Vater rufen:

V: Gib unserem Papst Benedikt XVI, deinen Heiligen Geist, dass durch seinen kommenden Besuch die Christen in unserem Land die Verbundenheit mit der ganzen Weltkirche erfahren dürfen. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Führe die Kirche in Deutschland, die Christen in den Gemeinden und Pastoralen Räumen, und besonders alle, die in den Werken der Caritas engagiert sind, dass nicht wir, sondern du und deine Liebe zu den Menschen im Mittelpunkt steht. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lass uns und die Christen in unseren Schwestergemeinden in den vielen Kirchen Hamburgs die Erfahrung der gestrigen 'Nacht der Kirchen' zum Anstoß noch größerer Verbundenheit unter einander werden. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wecke in allen den Sinn der Gerechtigkeit, dass den Menschen die arbeiten, der angemessene Lohn nicht vorbehalten wird, und dass alle, die in Not sind, die Solidarität der Gesellschaft erfahren. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gib allen die Zuversicht, dass du jedem Menschen die Gnade schenkst, die er braucht, und uns allen das himmlische Erbe verheißen ist, wenn wir auf dich vertrauen. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Tröste alle, die schwere Niederlagen zu verkraften haben, und die das Gefühl haben, am unteren Ende zu stehen. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke den Sterbenden Zuversicht und lass unsere Verstorbenen teilhaben an dem Leben, das kein Tod bezwingt. - Gott, unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Gott, bist allen, die dich anrufen, nahe, allen, die zu dir aufrichtig rufen.  Dir sei Lob in Ewigkeit.
A: Amen.