Fürbitten zum 25. Sonntag im Lesejahr B 2003

P: Die Welt mit den Augen Gottes gesehen wird nicht bestimmt von Ansehen und Einfluss. Daher beten wir.

V: Für die Kirche. Erneuere sie im Geist des Evangeliums, dass sie sich befreit von falschen Machtstrukturen. Herr, du Freund der Armen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Opfer von Krieg und Willkür. Lass sie aus dem Wissen um deine Nähe Kraft erfahren. Herr, du Freund der Armen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Kinder. Gib ihnen das Selbstbewusstsein, dem Druck von Markenkonsum und Rangordungen Stand zu halten. Herr, du Freund der Armen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für uns selbst. Gib uns die Gabe der Unterscheidung, dass wir erkennen, wo wir im Vertrauen auf dich mit bauen dürfen an deinem Reich der Liebe. Herr, du Freund der Armen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Dein Geist ist es, der in uns betet, wo wir bitten, um zu empfangen und empfangen um deine Gaben weiter zu schenken. Dir sei Lob und Ehre in Ewigkeit.
A: Amen