Fürbitten zum 25. Sonntag im Lesejahr B 2012

P: Jesus Christus ist unser Herr und unser Gott. Wo wir in seinem Namen versammelt sind, ist er mitten unter uns. Daher beten wir: V: Gib allen, denen in den Kirchen Verantwortung übertragen wurde, die Kraft und den Mut, in ihrem Tun zu bezeugen, dass jeder, der Erster sein will, der Letzte von allen und der Diener aller sein muss. - Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns. V: Lass uns in unserem Beten und unseren Gottesdiensten erfahren, dass wir durch Dich, den heiligen und allmächtigen Gott, unsern Vater nennen dürfen, der uns ganz nah und doch unverfügbar ist. - Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns. V: Verleihe allen, die in Politik, Wirtschaft und Medien Einfluss haben, das Bewusstsein, dass ihnen Macht nur verliehen ist, um das Wohl aller Menschen zu fördern und das Recht der Armen in besonderer Weise zu schützen. - Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns. V: Stärke in unserer Gesellschaft den Blick für die Situation von Kindern in allen sozialen Schichten, die unter Gewalt und Vernachlässigung leiden. - Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns. V: Nimm unsere Verstorbenen auf in dein ewiges Leben, wo sie bei dir für immer geborgen sein dürfen. - Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns. P: Vor Gott, den Vater, bringen wir voll vertrauen unsere Bitten durch ihn, Christus unseren Herrn. A: Amen