Fürbitten zum 26. Sonntag im Lesejahr A 2002

P: Nicht deinen Namen allein anzurufen, sondern deinen Willen zu tun, hast du uns als dein Volk versammelt. Zu dir rufen wir:

V: Für unsere Gemeinde, dass sie ein Ort wird, der Menschen hilft, für einander einzustehen.
A: Freut Euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade (GL 646,1)

V: Für die Kirche, dass sie die Einheit nicht als Selbstzweck sucht, sondern um Christus zu verkünden.
A: Freut Euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade (GL 646,1)

V: Für die Menschen, die auf der Suche sind nach Geborgenheit, dass sie Freunde finden und Partner, deren Liebe sie trägt.
A: Freut Euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade (GL 646,1)

V: Für alle, die in Streit leben, dass sie fähig werden, eigene Schuld zu überwinden und fremde Schuld zu verzeihen.
A: Freut Euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade (GL 646,1)

P: Du hast uns durch die Propheten dein Wort verkündet und bist in deinem Sohn den Weg der Gerechtigkeit gegangen. Erneuere uns nach deinem Bild, heute und in Ewigkeit. Amen.