Fürbitten zum 26. Sonntag im Lesejahr C 2004

P: Gott hat uns berufen, sein Volk zu sein. So dürfen wir zu ihm beten

V: Für die Kirche. Erwecke in ihr deinen Geist, dass sie fähig wird, eine Gemeinschaft zu werden, die arm ist vor dir und reich in deiner Güte.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V. Für uns alle. Lass uns den Reichtum deiner Liebe erfahren, dass wir nicht in Versuchung fallen, auf irdischen Reichtum unser Leben zu setzen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Armen in unserem Land. Zeige dich ihnen als ihr Gott und steh ihnen bei in der Suche nach einem gerechten Anteil an den Gütern unserer Gesellschaft.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle, die schwere Schuld auf sich geladen haben. Hilf ihnen, ihr Leben dir anzuvertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Opfer von Gewalt. Lass die Verstorben bei dir das Leben finden, das ihnen auf Erden genommen wurde und zeige ihren Verwandten und Freunde Wege aus ihrem Schmerz.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Herr unser Gott, bist König auf ewig, sei unser Halt von Generation zu Generation bis in Ewigkeit.
A: Amen.