Fürbitten zum 28. Sonntag im Lesejahr B 2009

P: Für dich, Gott unser Vater, ist nichts unmöglich. So bitten wir um deinen Heiligen Geist: Komm, Heiliger Geist
A: Komm, heiliger Geist

V: Du hast uns berufen, deine Kirche zu sein. Zeige uns, was wir aufgeben müssen, um deine Gegenwart in unserer Gemeinde neu zu erleben. - Wir bitten:
A: Komm, heiliger Geist

V: Christus ist den Jüngern voran gegangen nach Jerusalem. Hilf uns die Frohe Botschaft für uns heute zu deuten und daraus zu leben. - Wir bitten:
A: Komm, heiliger Geist

V: Christus hat den Mann, der nach den Geboten lebt, voll Liebe angeschaut. Gib uns den Mut, den Schritt zu wagen, der uns in die Freiheit des Glaubens führt. - Wir bitten:
A: Komm, heiliger Geist

V: Den Jüngern Christi ist verheißen, dass schon in dieser Welt erfahren, wie du für deine Kinder sorgst. Stärke alle Christen, die unter Verfolgung und Not leiden. - Wir bitten:
A: Komm, heiliger Geist

V: Dein Gebot zeigt uns den Weg zum Ewigen Leben. Nimm unsere Verstorbenen auf in deine Herrlichkeit - Wir bitten:
A: Komm, heiliger Geist

P: Du bist unser Gott. Dir vertrauen wir heute und in Ewigkeit.
A: Amen