Fürbitten zum 28. Sonntag im Lesejahr C 2010

P: Wir beten zu Jesus Christus, in dem Gottes Wort und Liebe unter uns erschienen ist:

V: Wir bitten für die Menschen, die wie Aussätzige am Rand der Gesellschaft leben müssen und keinen Anteil haben an den Gütern dieser Erde und an der Gemeinschaft der Menschen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten für alle, die das Gute, das ihnen geschieht, als zu selbstverständlich nehmen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten für alle, die im Glauben an Gott leben wollen und sich schwer tun, aus dem guten Wort des Evangeliums ihren Alltag zu gestalten.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir beten für die Gemeinschaft der Kirche, die versucht ist Menschen auszugrenzen, die unangenehme Wahrheiten aussprechen und die Respekt im Geist des Evangeliums fordern.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir beten für alle, die an der Treue Gottes zweifeln.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten für die vier Kinder, die heute in unserer Gemeinde getauft werden, für ihre Eltern und Paten.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Gott, unser Vater, du hast dein Heil zu allen Zeiten unter uns kund getan. Unser Leben sei erfüllt von deiner Gegenwart durch Christus, unsern Herrn.
A: Amen.