Fürbitten zum 2. Sonntag der Osterzeit Lesejahr A 2005

P: Du, Herr Jesus Christus, hast uns als deine Kirche zusammen geführt. Zu dir beten wir:

V: Nimm unseren Heiligen Vater, Papst Johannes Paul, auf in deine Herrlichkeit und vergilt ihm das Gute, das er in deiner Kirche gewirkt hat. - Christus, höre uns.
A: Christus erhöre uns.

V: Lass die Botschaft des Glaubens und die Ermutigung besonders der jungen Christen, die er wirken durfte, auch nach seinem Tode wirksam sein - Christus, höre uns.
A: Christus erhöre uns.

V: Schenke den Kardinälen und allen Verantwortlichen in reichem Maße deinen Heiligen Geist in dieser Zeit, in der die Kirche vor einem neuen Pontifikat steht. Christus, höre uns.
A: Christus erhöre uns.

V: Schenke deiner Kirche, dass die Treue zur Lehre der Apostel, die Bereitschaft zum Teilen und das gemeinsame Gebet in unserer Zeit wachsen - Christus, höre uns.
A: Christus erhöre uns.

V: Lass die Einsamen und alle, die Not und Gewalt aus ihrer Heimat vertrieben hat, Gastfreundschaft in unsern Häusern erfahren - Christus, höre uns.
A: Christus erhöre uns.

P: Christus hat uns in seinem großen Erbarmen neu geboren, damit wir durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten eine lebendige Hoffnung haben und das unzerstörbare, makellose und unvergängliche Erbe empfangen. Ihm vertrauen wir uns an in unseren Gebeten, in dieser Stunde und alle Zeit.
A: Amen.