Fürbitten zum 2. Sonntag der Osterzeit Lesejahr A 2011

P: Der Auferstandene lädt uns ein, voll Vertrauen zu unserem himmlischen Vater zu beten:

V:  Für alle Verantwortlichen in unseren Kirchen. – Gib ihnen wie Thomas die Sehnsucht, auch nach den Wunden des Auferstandenen zu fragen und die Wunden und Zweifel der Menschen in unseren Tagen ernst zu nehmen. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Für alle die heute in Rom und in der ganzen Kirche die Seligsprechung von Karol Wojty?a, Papst Johannes Pauls des Zweiten, feiern. – Hilf ihnen nach seinem Vorbild in der Hochachtung für dein auserwähltes Volk der Juden, im Dialog mit den Religionen der Welt und in der Freude am christlichen Glauben zu leben. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Wir beten für alle, die in der Osternacht getauft wurden. – Lass sie deine große Barmherzigkeit spüren und auf ihrem Glaubensweg näher zu dir finden. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Wir beten für das Volk der Juden. – Erweise dich als treuer Gott deines Volkes und offenbare ihnen die Pfade, auf denen du sie zum Heil führen willst. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Wir beten für die ganze Menschheit. – Lass das Friedensgebet der Religionen, das Papst Johannes Paul der Zweite in Assisi begonnen hat, Frucht tragen für den Frieden. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Wir beten für die Menschen, die sich um Gerechtigkeit und Freiheit in ihren Ländern sorgen. – Zeige ihnen Wege des Friedens und öffne ihnen neue Perspektiven. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V:  Wir beten für unsere Verstorbenen. – Lass sie teilhaben an der Auferstehung deines Sohnes. – Herr, unser Gott,
A: Wir bitten dich, erhöre uns

P: Guter Gott, du schenkst uns deine Barmherzigkeit in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.