Fürbitten zum 2. Sonntag der Osterzeit Lesejahr C 2007

V: Alle Getauften hat Christus berufen, Gottes priesterliches Volk unter den Menschen zu sein. Zu ihm beten wir:

V: Für die ganze Kirche: Dass sie in allen Ländern der Erde, in diesen Tagen besonders aber in Zimbawe, zum Ort wird, an dem die Menschen erfahren können, dass du allein unser Herr bist und Frieden schenkst. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Kirche in unserem Land: Dass wir neu den Glauben verkündigen und zum einladenden Ort werden, an dem Menschen Gottes Barmherzigkeit entdecken können. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Einheit der Kirche: Dass wir nicht müde werden, durch Gebet und beharrliches Tun deinen Auftrag zu erfüllen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Kirche, wie sie in unserer Pfarrei gegenwärtig ist: Dass wir uns von dem Glauben an deine Gegenwart in unserer Mitte tragen lassen, und denen Heimat sind, die neu zu uns kommen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für die Jugendlichen in unserer Pfarrei, die in Taizé sind. Dass sie in der großen Gemeinschaft der Betenden und Glaubenden das Lob deiner Herrlichkeit singen und die Not unserer welt vor dich tragen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Für unsere Verstorbenen: Dass sie in der Gemeinschaft der Heiligen, die wir im Credo bekennen, teilhaben an der Fülle der Erlösung - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wie Du Herr, deine Sendung durch den Vater erhalten hast, so sendest du uns, deine Kirche. Wir bitten dich, nimm deinen Heiligen Geist nie von uns, damit wir dieser Sendung treu bleiben bis wir mit dir vereint sind in Ewigkeit.
A: Amen.