Fürbitten zum 2. Sonntag im Lesejahr B 2003

P: Die Kirche und damit alle Christen sind der Leib Christi. Daher tragen wir unsere Fürbitten vor ihn.

V: Für die Kirche: Dass sie ihren Auftrag ernst nimmt, das Evangelium zu verkünden und glaubhaft aus dem Evangelium zu leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Menschen, die nach Gott suchen: Dass sie entdecken, dass sich Gott nicht in abstrakten Gedanken, sondern in unserem menschlichen Fleisch offenbart hat.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Menschen, die körperlich behindert sind und von ihren Mitmenschen nicht verstanden werden: Dass sie lernen, mit Ihrer Behinderung zu leben und ihre eigene Ausdrucksweise finden.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für uns alle: Dass wir in der Wertschätzung des Leibes, den uns Gott geschenkt hat, wachsen, nicht um den Leib, sondern um Christus zu verherrlichen, dessen Glieder wir sind.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Verstorbenen: Dass sie in ihrer ganzen Leiblichkeit teilhaben an der unvergänglichen Freude.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: So bitten wir, Herr, schenke uns die Gemeinschaft mit dir, die uns auf den Weg des Lebens führt, in den Tagen unseres Lebens und in Ewigkeit.
A: Amen