Fürbitten 2007 zum 2. Sonntag im Lesejahr C

P: In Kana hat Maria als Tochter des Israels die Sehnsucht ihres Volkes vor Christus getragen. Am Kreuz hat Christus uns seiner Mutter anvertraut. Daher beten wir:

V: Wecke in uns den Durst nach der Fülle der Liebe und der Freude, die allein Gottes Nähe uns schenken kann. - Auf die Fürsprache deiner Mutter höre uns, o Herr!
A: Erhöre uns, o Herr!

V: Segne alle Paare, die sich auf ihre Hochzeit freuen und darauf vertrauen, dass die Liebe den Bund ihres Lebens trägt. - Auf die Fürsprache deiner Mutter höre uns, o Herr!
A: Erhöre uns, o Herr!

V: Befreie alle, die nur Gebote und Gesetze sehen, und nicht die Fülle der Herrlichkeit, die uns befähigt in deiner Gegenwart zu leben. - Auf die Fürsprache deiner Mutter höre uns, o Herr!
A: Erhöre uns, o Herr!

V: Sieh die Sehnsucht der Völker nach Gerechtigkeit und Frieden, und gib uns Mut, dafür an deiner Seite zu streiten. - Auf die Fürsprache deiner Mutter höre uns, o Herr!
A: Erhöre uns, o Herr!

V: Stärke in uns deinen Geist, dass wir die Einheit suchen und die Eigenheit eines jeden in unserer Mitte achten. - Auf die Fürsprache deiner Mutter höre uns, o Herr!
A: Erhöre uns, o Herr!

P: In Gemeinschaft mit Maria tragen wir unsere Bitten vor dich, einer für den anderen, einer mit den anderen, denn du willst uns Gott sein und hast uns berufen dein Volk zu sein in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.