Fürbitten zum 31. Sonntag im Lesejahr C 2013 (Taufe im Gottesdienst)

P: Gott, du bist unser Schöpfer und schenkst uns den Lebensatem. Zu dir beten wir:

V: Mache an denen, die du in der Taufe zu deinem Volk erwählt hast, deine Liebe zu allen Menschen sichtbar und erfahrbar. - Gott, du Freund des Lebens!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gib uns in deiner Kirche den Heiligen Geist, der Unrecht aufdeckt, der Schuld vergibt und der jeden Tag zu neuem Leben ruft. - Gott, du Freund des Lebens!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke alle, denen das Patenamt aufgetragen wurde, dass sie in ihrem Glauben und Vertrauen auf deine Gegenwart ihren Patenkindern glaubwürdige Zeugen sind. - Gott, du Freund des Lebens!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf uns in Hamburg und in Deutschland, in den Ländern des Wohlstandes und den Ländern der Not, Wege zu finden, wie wir denen beistehen können, die verfolgt, auf der Flucht und ohne Heimat sind. - Gott, du Freund des Lebens!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erweise dich als Freund des Lebens und rufe unsere Verstorbenen in dein Reich; besonders bitten wir dich heute für Hans Brunhoeber und Antonio Barril Morales, und für Paulines Uroma Anna und Oma Gisela. - Gott, du Freund des Lebens!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Gott, du bist der Freund des Lebens und du allein vermagst Leben zu schaffen. Löse die Kinder, die wir dir heute im Sakrament der Taufe anvertrauen, aus aller Verstrickung in die Geschichte menschlicher Schuld, damit kein Teufel Macht über sie hat, sondern sie in der Freiheit und Souveränität deiner Kinder leben können in dieser Zeit und einst in Ewigkeit.
A: Amen.