Fürbitten zum 33. Sonntag im Lesejahr A 2005

P: Jesu Botschaft und Leben ist geprägt durch die Nähe zu Gott, dem Vater. Gottes Reich ist uns nahe.

V: Die Kirche hat sich vielfach eingerichtet in der Gegenwart und hat die Talente vergraben, die Gott jedem Christen anvertraut hat. Erwecke durch dein Evangelium Gottes Heiligen Geist unter uns. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: In Europa leben viele Menschen ohne Perspektive auf eine berufliche Chance. Öffne den Herrschenden Augen und Ohren für die Lage der Jungen und der Alten, die ausgegrenzt am Rande leben. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Manchen überkommt der Zweifel, ob die eigenen Kräfte reichen, das Leben zu meistern. Mach uns bereit zu dem Risiko, unser Vertrauen auf dich zu setzen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Zehn Teilnehmer eines Kurses bereiten sich in diesen Wochen auf Taufe und Firmung vor. Stärke ihren Glauben und zeige ihnen Orte der Begegnung mit dir. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Du, Herr, bist unser Heiland und Retter, denn in dir erfahren wir, dass Gott seinem Volk nahe ist und uns das Leben gibt in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen