Fürbitten zum 33. Sonntag im Lesejahr A 2008

P: Wir beten zu Christus, dem Herrn, der uns ruft, teilzuhaben an seiner Freude in der Gegenwart des himmlischen Vaters.

V: Schenke denen Mut, die das Gefühl haben, dass ihnen nur wenige Talente gegeben sind, dass sie das einsetzen, was sie haben und können.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Ausdauer, die sich in der Gemeinschaft der Kirche dafür einsetzen, dass Tag für Tag deine Liebe unter den Menschen wirksam wird.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Einsicht, die ihre Talente dazu missbrauchen, andere zu instrumentalisieren.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Kraft, die den Glauben verkünden und mitbauen an der Erneuerung der Kirche.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Zuversicht, die sich in der KHG auf die Sakramente der Taufe oder Firmung vorbereiten.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Offenheit, die in der Angst um sich selbst gefangen sind.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke denen Zukunft, die in ihrem Heute keine Freude finden und für ihr Morgen keine Perspektive sehen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du segnest unser Leben mit deiner Gegenwart und hast uns die Fülle der Freude verheißen, dass wir in dir sind und du in uns in alle Ewigkeit.
A: Amen.