Fürbitten zum 33. Sonntag im Lesejahr B 2003

P: Der Glaube, dass Christus kommt, ist die Kraft, die uns ihm entgegen gehen lässt. Wir tragen unsere Bitten vor den Herrn:

V: Wir bitten dich, Herr, für die Menschen, die unter dem Zusammenbruch der Ordnung in ihren Ländern leiden, unter Bürgerkrieg und Hunger. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich, Herr, für alle jungen Menschen, die keinen Ausbildungs- oder Studienplatz finden, und für alle, denen es schwer fehlt, unter den gegebenen Bedingungen ihr Studienziel zu erreichen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich, Herr, für alle, denen ihr Leben chaotisch vorkommt, die es nicht mehr in den Griff bekommen oder keine Perspektive für sich sehen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich, Herr, für uns, deine Kirche, die du berufen hast, nicht im Heute oder Gestern zu erstarren, sondern sich deinem anbrechenden Reich zu öffnen.  - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich, Herr, für die Verstorbenen, die das Dunkel des Todes erleiden und doch auf dich vertrauen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Du, Herr, bist es, der uns zu Gott führt und uns Anteil gibt an Gottes Heiligkeit. Erfülle unsere Tage mit deiner Gegenwart, dass wir dir begegnen und bei dir sind bis in Ewigkeit.
A: Amen.