Fürbitten zum 3. Adventssonntag B 2008

P: Wir bereiten uns vor auf das Fest der Menschwerdung des einen Gottes in Jesus, dem Christus. Zu ihm rufen wir.

V: Schenke uns und allen Christen, die sich zur Feier der Eucharistie versammeln, dass in unserer Gemeinschaft der Leib Christi erfahrbar wird, den wir im Sakrament empfangen dürfen. Du bist Liebe, Liebe ohne Furcht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf deiner Kirche, dass wir in allen Völkern und Kulturen dazu beitragen, deine Liebe zu den Menschen zu tragen, besonders zu denen, die in Armut und Unterdrückung leben. Du bist Liebe, Liebe ohne Furcht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke jeden von uns, dass wir zu der Freiheit gelangen, nicht Irrbildern eigener Machtvollkommenheit zu dienen, sondern durchlässig werden für das Licht, das du in unsere Welt bringst. Du bist Liebe, Liebe ohne Furcht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Zeige uns, worin unsere Berufung besteht in unserem Alltag und in der Wahl von Beruf, Partnerschaft oder dem Weg der Nachfolge in Ordensgemeinschaften und dem Dienst als Priester an deinem Volk. Du bist Liebe, Liebe ohne Furcht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erbarme dich der Kranken und der Sterbenden, dass sie in ihrer Schwachheit deine Kraft erfahren und dir entgegen gehen. Du bist Liebe, Liebe ohne Furcht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Dich loben wir und deine Größe preisen wir, denn du allein stürzt die Mächtigen von ihrem Thron und erhöhst die Niedrigen, damit alle die Liebe des Vaters erfahren durch dich, Christus, unseren Herrn
A: Amen