Fürbitten zum 3. Sonntag der Osterzeit Lesejahr A 2008

P: Gott, unser Vater. Durch Christus hast du uns nach deinem Abbild geschaffen. Durch ihn willst du uns erlösen aus aller Isolierung und Ferne, durch seine Auferstehung hast du das Leben neu geschaffen, durch ihn beten wir:

V: Wecke in allen, die du in der Taufe zu deinen Kindern berufen hast, den Sinn, Dich in ihrem Leben zu finden und Jesus Christus zu entdecken.
Du Vater unseres Herrn Jesus Christus
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gib heilige Unruhe denen, die sich mit halbfertigen Antworten und billigen Vorstellungen im Glauben zur Ruhe gesetzt haben.
Du Vater unseres Herrn Jesus Christus
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gib unserem Papst, den Bischöfen und auch den Priestern und Diakonen die Demut und die Kraft, dein Volk im Glauben zu leiten und zu einen, ohne es beherrschen zu wollen.
Du Vater unseres Herrn Jesus Christus
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke alle, die ihr Studium in Frankfurt in diesen Tagen beginnen oder die vor einer wichtigen Prüfung stehen.
Du Vater unseres Herrn Jesus Christus
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf denen, die in Simbabwe nach neuen Wegen suchen, und wehre der Korruption der alten Herrscher.
Du Vater unseres Herrn Jesus Christus
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Vater im Himmel, um das Kommen deines Reiches bitten wir. Lass es in unseren Tagen Wirklichkeit werden, so wie es dein Wille ist. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unsern Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geists mit dir lebt und Herr ist in Ewigkeit. Amen.