Fürbitten zum 4. Sonntag der Osterzeit Lesejahr C 1992

P: Barmherziger Gott, im Bild des Guten Hirten hat Dein Sohn, Jesus Christus, von deiner behütenden und stärkenden Nähe zu uns Menschen gesprochen. Im Vertrauen darauf bitten wir dich.

V: Stärke die Menschen, die in den Entscheidungsfragen ihres Lebens nach deinem Willen suchen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke den Hirten der Kirche von deinem Geist, dass sie ihren Dienst an den Menschen nicht mit den Herrschaftsformen in der Welt verwechseln.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf unserer Gemeinde, im gemeinsamen Gebet und im offenen Gespräch voneinander zu lernen und miteinander zu handeln.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Begleite unser Volk auf dem schwierigen Weg der politischen Erneuerung und hilf uns, Ungerechtigkeit zu überwinden, und stärke insbesondere die Deutschen im Osten unseres Vaterlandes, dass sie um ihre Würde in Freiheit kämpfen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lass die Kinder, die am morgigen Sonntag zum ersten Mal inmitten unserer Gemeinde am Tisch des Herrn teilhaben dürfen erfahren, dass du in diesem Sakrament mächtig wirksam bist.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Wecke, Herr, in jedem einzelnen von uns die Bereitschaft, auf dein Wort nicht nur zu hören, sondern deinem Sohn auch im Leben nachzufolgen, dass wir Gemeinschaft haben mit ihm, heute, alle Tage und in Ewigkeit.
A: Amen.