Fürbitten zum 4. Sonntag der Osterzeit Lesejahr B 2006

P: Allmächtiger Gott, du hast uns berufen in die Gemeinschaft deines Sohnes, dass wir in ihm erbaut werden zu lebendigen Steinen deiner Stadt unter den Menschen. Zu dir beten wir:

V: Wir bitten dich für alle Getauften, dass sie täglich die Erfahrung machen können, in Christus als deine Kinder berufen zu sein als Glied der einen Kirche.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für die Bischöfe, Priester und Pfarrer und die Vorsteher der christlichen Gemeinschaften, dass sie sich von dem Bild Christi prägen lassen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle Studierenden, dass sie in ihrem Studium Freude finden und die Berufung für ihr Leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, die von ihren Vorgesetzten und Leitern wirtschaftlich, emotional oder sexuell missbraucht werden, dass sie in Christus den guten Hirten erkennen, der alle Hirten auf Erden in ihre Schranken weist.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für die Völker, dass sie solchen Menschen die Leitung anvertrauen, die ihr Amt vertrauenswürdig ausüben, oder sich von Machthabern befreien, die nur ihren eigenen Interessen dienen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für unsere Verstorbenen, dass sie in Christus den Hirten finden, der sie über die Schwelle des Todes führt in die Vollendung bei dir.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du allein bist unser Gott, dir wollen wir danken, denn du bist gütig und deine Huld währt ewig.
A: Amen