Fürbitten zum 4. Sonntag der Osterzeit Lesejahr C 2007

P: Gott hat seinen Sohn zu uns gesandt, dass wir ihn als den Guten Hirten erkennen und auf seine Stimme hören. Zu ihm beten wir.

V: Für unseren Papst Benedikt. Gib ihm Weisheit und Stärke, dass er den Dienst erfüllen kann, dein Volk zu leiten. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für alle Bischöfe und Hirten der Kirche. Lass sie in Eintracht und Liebe verbunden sein mit einander und mit den Christen, die im Glauben zu stärken du sie berufen hast. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für die Priester. Schenke ihnen Freude an ihrem Dienst, wenn sie das Wort des Evangeliums verkünden und die Heilige Messe feiern dürfen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für alle Getauften. Verbinde sie im Glauben fest mit dir, dass du für deine Kirche der eine Hirte bist, und sie unter den Menschen Zeugen deiner Liebe sind. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für alle jungen Männer, die sich mit dem Gedanken tragen Priester zu werden. Zeige ihnen, auf welchen Weg du sie führen willst. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für alle Getauften, die du zu einem besonderen Dienst in der Kirche berufen willst. Gib ihnen ein weites Herz und lass sie den Ort finden, an dem sie ihrer Berufung folgen können. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

V: Für alle, die in ihrer Berufung schuldig geworden sind. Gib ihnen Reue und zeige ihnen Wege des Neubeginns. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns

P: Du, Gott unser Vater, hast uns geschaffen, wir sind dein Volk und gehören ganz zu dir. Dein Lob wollen wir singen in Ewigkeit.
A: Amen.