Fürbitten zum 4. Sonntag im Lesejahr A 2011

P:Gott hat uns durch die Taufe in sein heiliges Volk berufen. In ihn setzen wir unser Vertrauen.

V: Für unseren Papst Benedikt, unseren Bischof Werner und alle, denen ein Amt in der Kirche anvertraut ist: dass sie dem gekreuzigten Christus nachfolgen, der nicht gekommen ist zu herrschen, sondern zu dienen. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Glieder und Gemeinschaften der einen Kirche aller Getauften, dass sie die Vornehmen in ihrer Mitte nicht mehr achten, als die Armen, denen Gottes besondere Liebe gilt. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Kinder, die heute in unserer Gemeinde durch das Sakrament der Taufe aufgenommen werden in den Neuen Bund, dass sie in unserer Gemeinschaft Vertrauen in Gott und Liebe zu den Menschen erfahren. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Armen in unseren Land und auf unserer Erde, dass sie in der Demut vor Gott allein Selbstvertrauen gewinnen, und ihnen eine gerechtere Welt geschenkt wird. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle, die von anderen gedemütigt und klein gemacht werden, dass sie deine Allmacht und Güte erfahren. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Verstorbenen, besonders aus den Familien unserer Täuflinge, dass sie die Seligkeit des Himmelreichs erfahren dürfen. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Gott, bist der einzige und wahre Herr. Dein sind wir in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen