Fürbitten zum 5. Sonntag im Lesejahr B 2006

P: Der Herr richtet die Gebeugten auf. Er nimmt uns an der Hand und schenkt uns seine Kraft. Zu ihm lasst uns beten:

V: Öffne unser Herz für dein Wort, damit wir aus ihm leben, deine Liebe verkünden und für einander Sorge tragen. Christus, unser Heiland und unser Bruder.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke die Kirche in ihrer Berufung, Tag für Tag Zeugnis zu geben für das Evangelium, das uns verkündet wurde. Christus, unser Heiland und unser Bruder.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Richte alle Menschen auf, die sich überfordert fühlen und durch Sorgen und Not keine Kraft mehr finden. Christus, unser Heiland und unser Bruder.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Ermutige die Menschen aller Völker, nicht auf große Aktionen und Versprechungen zu vertrauen, sondern selbst Verantwortung zu übernehmen für ihre Zukunft. Christus, unser Heiland und unser Bruder.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lass die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft die Botschaft von der Gerechtigkeit Gottes hören und danach handeln. Christus, unser Heiland und unser Bruder.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Herr, bist vom Vater gekommen und hast uns Anteil geschenkt an deinem göttlichen Leben. Daraus leben wir heute und alle Tage bis in Ewigkeit. Amen