Fürbitten 2004 zum 5. Sonntag im Lesejahr C

P: In der Taufe hat Gott uns in die Gemeinschaft der Schwestern und Brüder Jesu berufen. Daher wenden wir uns voll Vertrauen an Christus:

V: Erfülle unseren Papst und die Bischöfe mit dem Geist des Heiligen Petrus, der sich seiner Unvollkommenheit und Sünden bewusst war und den du dennoch zum Apostel und Felsen deiner Kirche berufen hast. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Lass jeden von uns erkennen, wozu du uns berufen hast, und wie wir unsere Berufung Tag für Tag leben können. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Hilf uns, die wir mit einander Gottesdienst feiern, in der Gemeinschaft der Kirche einander im Gebet und wo wir gebraucht werden beizustehen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Offenbare dich denen, die dich nicht kennen und gib uns allen den Mut, dir und deiner Liebe zu vertrauen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Der Prophet Jesaja hörte in seiner Vision die Stimme, die fragte "Wen soll ich senden? Wer wird für uns gehen?". Im Vertrauen auf dich, Herr, beten wir und können den Weg mit dir gehen, heute, alle Tage bis in Ewigkeit.
A: Amen.