Fürbitten zum 7. Sonntag der Osterzeit Lesejahr C 2010

P: Wie die Braut auf den Bräutigam, so wartet die Kirche auf Christus. Mit dem Geist Gottes, der in uns wohnt, rufen wir: Komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu der einen Kirche aller Getauften, die durch das Versagen von Menschen die Offenbarung verdunkelt, dass du eins bist mit dem Vater - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu den Christen in allen Kirchen und Bekenntnissen, die auf der Suche sind nach dem Weg, auf dem du uns in unserer Zeit führen willst - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu unserem Papst, den Bischöfen und allen, die in der Christenheit besondere Verantwortung tragen, dass die Kirche sich immer wieder erneuert - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu denen, denen Gewalt angetan wurde in deiner Kirche, deren Würde nicht geschützt, sondern verletzt wurde - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu den Kindern und Jugendlichen, die in unserer Gemeinde in diesem Jahr zu den Sakramenten der Heiligen Kommunion und der Firmung hingeführt wurden - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

V: Komm zu denen, die auf der Suche sind nach der Quelle des Lebens, zu allen, die die Last schwerer Depressionen zu tragen haben oder an unheilbaren Krankheiten leiden - komm, Herr Jesus, Maranatha.
A: Komm, Herr Jesus, Maranatha.

P: Du, Herr Jesus Christus, bist der Anfang und das Ende, das Alpha und das Omega, Ursprung und Ziel unseres Lebens in Ewigkeit.
A: Amen.