Fürbitten zum 7. Sonntag im Lesejahr C 2004

P: Du hast uns verheißen, dass wir in reichem, vollem, gehäuftem, überfließendem Maße beschenkt werden, wenn wir uns dir und deinem Gebot der Liebe anvertrauen. So beten wir:

V: Lass uns, deine Kirche, zu einem Ort werden, an dem die Menschen erfahren können, dass du gegenwärtig bist.
A: Liedruf "Dein Reich komme Herr, dein Reich komme" (aus: "Lass uns den Weg")

V: Stärke unseren Papst, die Bischöfe und alle, die in der Kirche Leitungsverantwortung haben, dass sie in ihrem Handeln das Evangelium zum Maßstab nehmen.
A: Liedruf "Dein Reich komme Herr, dein Reich komme" (aus: "Lass uns den Weg")

V: Gib den Politikern im Streit um die bessere Politik und allen, die durch Worte und Bilder Einfluss nehmen auf die öffentliche Meinung, den Geist des Respektes vor einander.
A: Liedruf "Dein Reich komme Herr, dein Reich komme" (aus: "Lass uns den Weg")

V: Hilf uns in unserem Alltag zu erkennen, wo wir getrost darauf verzichten können, unsere Position zu behaupten und unser Recht mit Macht durchzusetzen.
A: Liedruf "Dein Reich komme Herr, dein Reich komme" (aus: "Lass uns den Weg")

P: Du bist der Herr unseres Lebens, du kannst deinen Geist in uns erneuern, denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
A: Amen