Fürbitten zum 9. Sonntag im Lesejahr A 2005

P: In der Taufe hat Gott uns angenommen als Volk und uns sein Reich verheißen als Erbe. So beten wir zum himmlischen Vater:

V: Für alle, die als Erzieher und Eltern durch ihr eigenes Leben Verantwortung tragen für Kinder und Jugendliche.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle, die sich schwer tun, ihrem Wort und Bekenntnis Taten folgen zu lassen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für uns, die wir in der Feier der Eucharistie heute Abend Gottes Gemeinde sind.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für unsere Geschwister im Glauben in der Evangelischen Studierendengemeinde und in allen Kirchen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Menschen, die das Gefühl haben, dass ihnen das Fundament verlorengegangen ist und sie den Stürmen des Lebens schutzlos ausgeliefert seien.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Wir danken dir, Vater, für das Wort, das du uns schenkst. Lass uns nicht allein Hörer des Wortes sein, sondern Täter der Liebe, die du unter uns offenbart hast in Christus, unserm Herrn.
A: Amen