Fürbitten zum Sonntag Christkönig Lesejahr C 2007

P: Im Gebet geben wir dem Ruf der Menschen eine Stimme. Mit ihnen und für sie beten wir:

V: Mit allen, die von den Machthabern dieser Welt unterdrückt werden, allen die verfolgt und vertrieben werden, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

V: Mit allen, die sich in Politik und Gesellschaft engagieren und dabei nicht nur den eigenen Vorteil suchen, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

V: Mit allen, die unter uns in der Kirche nach dem authentischen Wort Gottes suchen, das sich nicht von Macht und Einfluss korrumpieren lässt, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

V: Mit allen, die in Gruppen, Initiativen und Gemeinschaften versuchen, nach dem Evangelium zu leben und wissen, dass sie dabei immer auf Gottes Barmherzigkeit angewiesen bleiben, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

V: Mit allen, die sich in Schuld und Unrecht verstrickt haben; ja, auch mit allen, die wie der Mitgekreuzigte Jesu zum Verbrecher wurden, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

V: Mit allen, denen der Tod einen lieben Menschen genommen hat, rufen wir:
A: "Jesus, remember me, when you come into your kingdom..." (Taizé)

P: Gott, du bist treu. Du hattest David berufen, König seines Volkes auf Erden zu sein. Das Königtum Christi ist nicht von dieser Welt, aber es wirkt unter uns, da dein Sohn uns deine Liebe geoffenbart hat, die bleibt in Ewigkeit.
A: Amen.