Fürbitten zum Dreifaltigkeits-Sonntag im Lesejahr B 1991

P: Gott, du bist groß und unendlich. Dennoch bist du immer ganz nahe bei uns. Deswegen beten wir voll Vertrauen zu dir:

V: Für unsere Welt. - Stille - Dass sie nicht nur vom Ungeist des Egoismus und der Nützlichkeit beherrscht ist, sondern sich deinem Geist der Liebe öffnet.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Menschen, die in Not sind. - Stille - Dass sie in der Begegnung mit deinem Sohn erfahren, dass du uns Menschen nahe bist.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle deren Leben Veränderungen unterworfen ist. - Stille - Dass sie ihren Weg finden und immer in der Gemeinschaft mit dir geborgen bleiben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für uns selbst. - Stille - Dass wir nie den Blick verlieren für die Größe Gottes und die Würde der Menschen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Darum bitten wir dich, Vater, im Heiligen Geist durch Christus, unseren Bruder und Herrn.
A: Amen