Fürbitten Gründonnerstag 2008

P: Den Neuen Bund hat Gott in seinem lebendigen und lebenspendenden Blut besiegelt. Zu seinem Gedächtnis feiern wir das Mahl der Eucharistie. In Vertrauen auf ihn bitten wir:

V: Du hast uns Brot und Wein als Heilige Zeichen deiner Hingabe hinterlassen. Stärke uns, deine Kirche, durch diese Zeichen. - Christus, du unser Leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Du hast deinen Jüngern die Füße gewaschen. Hilf, dass wir im dankbaren Blick auf dich fähig werden, einander zu dienen. - Christus, du unser Leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Du hast den Mächtigen widerstanden und wurdest unter die Verbrecher gerechnet. Lass dein Sakrament uns Zeichen sein, ungerechter Gewalt zu widerstehen. - Christus, du unser Leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Du lebst und schenkst das Leben. Gib uns heute und besonders in der Stunde unseres Todes die Gnade, dieses Sakrament zu feiern und zu empfangen. - Christus, du unser Leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Durch die Taufe wurden unsere Verstorbenen, auch die Toten der großen Kriege des letzten Jahrhunderts, Glied an deinem Leib. Lass sie mit dir auferstehen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Kostbar ist in deinen Augen, Herr unser Leben, kostbar auch unser Sterben. Dich tragen wir in unseren Herzen alle Tage unseres Lebens bis in Ewigkeit.
A: Amen