Fürbitten zur Hochzeit - Lk 8,22-25 - Hafen Ehe 7. August 2010

P: Wir beten zu Gott, unserem Vater im Himmel:

V: Gott, unser Vater, wir danken dir dass Du Irina und Daniel zusammengeführt und ihnen Ida als Furcht ihrer Liebe anvertraut wurde;  lass alle drei einander als deine Kinder erfahren, jede und jeder eine eigene Persönlichkeit, und doch eins in deiner Liebe. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, unser Freund, begleite die Familie von Daniel, Irina und Ida auf ihrem weiteren Weg und schenke ihnen immer wieder die Begegnung mit Menschen, die ihr Leben bereichern, spannend und interessant sowie ihr Herz offener machen. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, unser Versöhner, befreie uns alle von Egoismus, Argwohn und Missgunst und zeige uns, wo wir uns mit unseren Kräften in dieser Welt engagieren können, besonders für Arme und Bedürftige. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, unser Beschützer, schütze unser Herz, damit es stark bleibt, auch wenn andere uns verletzen, dass es empfindsam ist, wo wir Unrecht begegnen, und damit es vor Freude springt, wenn wir mit anderen lachen. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, unser Tröster, wir beten für alle Angehörigen der Familien Chassein und Meier, auch für die, die uns zu dir vorangegangen und uns heute besonders nahe sind. Schenke uns Trost im Schmerz, stille unsere Sehnsucht und die Verstorbenen nimm auf in dein Reich des Lichts. - Du unser Gott:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.