Fürbitten Ostern Lesejahr A - In der Nacht 2008

P: Die Verheißung Gottes gilt. Gott sammelt uns aus allen Völkern und aus allen Ländern zu einem neuen Volk. Reines Wasser gießt er aus über uns. So können wir Gott nahen und ihn bitten.

V: Wir bitten dich für Mona, die du in dieser Nacht in Taufe und Firmung annimmst als dein Kind und stärkst in deinem Geist. Lass sie erfahren, dass sie in dieser Nacht Anteil gewinnt an der Auferstehung Christi.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten für alle, die in dieser Nacht teilhaben am Sakrament des Leibes Christi. Stärke sie durch den Leib deines Sohnes, um als deine Kirche ein Widerspruch zu sein gegen alles, was das Leben bedroht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, die Mona auf dem Weg zur Taufe begleitet und die ihren Glauben mit ihr geteilt haben. Lass sie auch weiter ihr zur Seite stehen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, die ihren Glauben nicht ohne Gefahr bekennen können, und die Völker, die um ihre Freiheit beraubt werden, besonders für die Christen im Irak und die Tibeter in China. Gib ihnen Mut zur Gewaltlosigkeit.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir bitten für uns alle. Hilf uns Widerspruch einzulegen, wo immer Menschen mit allzu platten Antworten abgespeist werden und Oberflächlichkeit die Liebe tötet.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du bist der Gott unseres Lebens. Dir gilt unser Beten und Rufen, in dieser Nacht und alle Tage unseres Lebens.
A: Amen