Fürbitten zu Weihnachten am Tag 2010

P: Gottes Wort wurde unter uns ein lebendiger Mensch. Mit unseren Bitten wissen wir uns bei ihm geborgen.

V: Bewege die Herzen der Menschen und lass sie erfahren, dass wir an Weihnachten dich feiern dürfen, der unser menschliches Leben angenommen hast.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf, uns selbst und einander anzunehmen mit unseren Unvollkommenheiten und unserer Sehnsucht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Führe in diesem Jahr deine Kirche in besonderer Weise, dass wir in der Schutzlosigkeit des Kindes in der Krippe die Kinder erkennen, die unseres Schutzes bedürfen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke allen die Gabe der dankbaren Freude, die in diesem Jahr erleben durften, dass sie dem Geheimnis deiner Gegenwart näher kommen durften.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke die Menschen, die sich selbst aufgegeben haben und nur noch vor sich hinleben, dass sie neu erfahren, zu welcher Würde sie berufen sind.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke Frieden den Menschen in allen Ländern der Erde.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Tröste alle, die in diesen Tagen einen verstorbenen Angehörigen besonders vermissen und lass unsere Verstorbenen bei Dir geborgen sein.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Dein Wort, oh Gott, trägt das All und versöhnt, was durch die Schuld und Gewalt entzweit ist. Deine Liebe ist unser Ursprung und unser Ziel in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.