Fürbitten zu Weihnachten in der Nacht 2008

P: Alle sind wir gerufen zum Kind in der Krippe. Gemeinsam beten wir:

V: Lass alle Menschen aus allen Völkern die Weihnachtsbotschaft hören, dass durch deine Geburt Gott den Menschen nahe gekommen ist. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Hilf deiner Kirche auf dem Weg zur Einheit, dass alle Konfessionen, alle die in den Kirchen Aufgaben übertragen bekommen haben und auch die, die eher am Rand stehen, erfahren, dass sie nur zusammen das eine Volk Gottes sind. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Danke denen, die sich mühen und für die Kirche einsetzen ihren Dienst, besonders auch denen, die zum Gelingen dieses Festes in den Familien und in unserer Gemeinde beigetragen haben. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Stärke uns immer wieder durch das Brot des Wortes und des Sakramentes, dass wir aus der Kraft dieser Speise leben. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Versöhne alle, die über Unrecht und Lüge sich zerstritten haben, und schenke ihnen Geduld auf dem Weg der Versöhnung. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Lass unsere Verstorbenen teilhaben am ewigen Leben, besonders die, mit denen wir noch letztes Jahr Weihnachten feiern durften. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: In allen Völkern feiern Christen das Wunder deiner Geburt. Wir stimmen ein in den Lobgesang der Engel und preisen dich in dieser Nacht und alle Tage unseres Lebens bis in Ewigkeit.
A: Amen.