Fürbitten zum 4. Fastensonntag Lesejahr B 2009

P: Das Geschenk der Gnade Gottes hat uns berührt, wo wir erfahren durften, dass der Glaube das Leben verwandelt. Wir beten zu Gott:

V: Du hast dein Volk Israel in Treue auf dem Weg durch die Geschichte geführt und begleitet. Hilf deinem erstgeliebten Volk, in Liebe zu deinem Gesetz zu leben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Du hast uns durch Menschen die Botschaft des Evangeliums verkündet. Danke all denen, die uns dabei helfen zu glauben, dieses Zeugnis deiner Gnade.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: In dir ist unser Leben geborgen. Gib uns die Kraft, unsere Realität ungeschminkt in den Blick zu nehmen, und schenke uns den Glauben, es im Vertrauen auf dich zu erneuern.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Manche Menschen und ganze Gemeinschaften sind traumatisiert durch schreckliche Erfahrungen eigener und fremder Schuld. Schenke ihnen Heilung durch die Wahrheit des Evangeliums.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Viele stehen in diesen Wochen vor wichtigen Prüfungen und Klausuren. Hilf ihnen, mit Fleiß und Gelassenheit zu tun, was sie können, und sich dabei nicht verrückt machen zu lassen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: An die Wunder deiner Liebe, du unser Gott, wollen wir allezeit denken und uns daran freuen. Auch dann, wenn wir uns fernab der Heimat in dir fühlen, bist du uns doch nahe durch Jesus Christus, deinem Sohn und in der Kraft des Heiligen Geistes.
A: Amen