Fürbitten zum Ostermontag 2012

P: Weil Gott Christus von den Toten erweckt hat, vertrauen wir uns ihm an:

V: Lass die Kinder, die heute getauft werden, jeden Tag ihres Lebens erfahren, dass du sie behütest, und gib ihnen die Erfahrung des Glaubens, dass keine Macht dieser Welt sie bezwingen kann, wenn sie dir vertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erneuere die Gemeinschaft der einen Kirche in allen Ländern und Kulturen dieser Erde, und hilf uns, dass wir nicht auf Einfluss und Macht, sondern auf die Botschaft des Evangeliums vertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erfülle unsere Gottesdienste und unser persönliches Beten mit der Erfahrung, dass du lebendig in unserer Mitte bist, und wir in allem auf deine Gegenwart vertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sei denen nahe, die ungerecht verfolgt werden, die unter Krieg, Bürgerkrieg und religiösem Fanatismus leiden, dass sie Gewalt nicht mit Gewalt beantworten, sondern auf die größere Kraft der Gerechtigkeit und Liebe vertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Rufe unsere Verstorbenen, besonders die aus den Familien der Täuflinge, in die lebendige Gemeinschaft der Heiligen des Himmels, und tröste die Trauernden, dass sie auf die Wirklichkeit der Auferstehung vertrauen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit. Du bist unser Gott in Ewigkeit.
A: Amen.