Fürbitten zum Palmsonntag Lesejahr B 2006

P: Barmherziger Gott, wir haben den Bericht vom Leiden Jesu Christi gehört. Im Glauben bekennen wir, dass Du ihn aus dem Tod errettest. Daher beten wir:

V: Zeige uns, wo du uns berufen hast, in der Familie, in der Pfarrgemeinde, in der Politik oder an der Arbeit, Stimme für die zu sein, die Opfer des Schweigens sind.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erneure deine Kirche im Geist der Propheten, öffne und Augen und Ohren und erneure uns durch das Wort, damit wir dein Volk sein können.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke alle, die in Einsamkeit gefangen sind, von den anderen isoliert und ausgegrenzt werden, die niemand haben, der das Wort für sie ergreift.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke den Eltern und Paten, die sich auf die Taufe ihres Kindes in der Osternacht vorbereiten, deinen Heiligen Geist, dass sie mit ihrem Leben Zeugen sein können für das Evangelium und in diesem Glauben ihr Kind begleiten.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf uns, deiner Gemeinde, uns auf die Tage vorzubereiten, in denen wir den Tod und die Auferstehung deines Sohnes feiern. Schenke denen, die in diesen Tagen hier Exerzitien machen, dein Licht, damit sie den Weg finden, auf den du sie führen willst.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, allmächtiger Gott, bist treu, gestern, heute und alle Tage bis in Ewigkeit.
A: Amen.