Fürbitten zum Palmsonntag Lesejahr C 2004

P: Mit dem Palmsonntag beginnt die Woche der Erinnerung an das Leiden und die Auferstehung Jesu. Wir beten zu Gott, dem Vater Jesu und unserem Vater, dass er unser Herz gestaltet nach dem Herzen Jesu und uns hilft teilzuhaben an seinem Auftrag.

V: Dass wir die Botschaft des Evangeliums nicht nur mit den Ohren hören, sondern unser Herz berührt werde, bitten wir dich, Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Dass die Kirche nach dem Bild Jesu ihre Kraft in der Ohnmacht der Liebe und nicht in Einfluss und Macht findet, bitten wir dich, Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Dass es den Ländern Europas gelingt, angesichts von Terror und Tod die Werte des christlichen Glaubens zu finden und zu bewahren, bitten wir dich, Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exerzitien in dieser Woche in Oberschwappach sich selbst besser erkennen und sehen, welchen Weg du sie führen willst, bitten wir dich, Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Dass alle die gezeichnet sind durch Krankheit und nahen Tod im Blick auf Jesus Christus Mut und Zuversicht gewinnen, bitten wir dich, Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Wir danken dir, Herr unser Gott, dass du die Müden stärkst durch ein aufmunterndes Wort und den Strauchelnden Halt gibst durch deine Gegenwart. Dich loben wir, heute und in Ewigkeit.
A: Amen.